Innere Gegensätze des Westens

Anlässlich der diesjährigen NATO-Sicherheitskonferenz in München gab Lutz Kleinwächter dem Magazin Sputnik ein Interview.

RT: Wie ist diese Konferenz generell einzuschätzen? Das ist ja die größte internationale Konferenz außerhalb des UNO-Rahmens, eine privat organisierte Konferenz, zu der in diesem Jahr wieder rund 40 Staats- und Regierungschefs kamen.

Diese Konferenz als solche und mit ihrer Tradition hat eigentlich einen wichtigen Platz. Das wäre ein Gremium, wo man sich, nüchtern herangehend, auch interessenorientiert, aber rational, mit ordentlichen Analysen hinsichtlich realer oder scheinbarer Bedrohungen und Herausforderungen auseinandersetzt und kooperativ bespricht. Dann wäre das ein Treffen, das man wirklich produktiv nutzen könnte. Dazu müsste aber die Bereitschaft da sein. Dies scheint mir aber zur Zeit nicht der Fall zu sein. Das hat verschiedene Ursachen. Als eine der Hauptursachen sehe ich, dass im westlichen Bündnis sehr starke innere Widersprüche nicht ausgetragen sind. Das kann natürlich auf solch einer Konferenz nicht geklärt werden, sondern da gipfelte es in gegenseitigen Schuldzuweisungen oder Kritik in einzelnen Fragen.

Das zeigte sich beim Auftakt durch die Rede von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Es war in vielen Einzelpunkten eine interessante Rede. Aber auch sie gipfelte in sehr starken Vorwürfen an die USA, an Russland und China. Ich habe meine Zweifel, ob man in eine solche Konferenz so einsteigen muss, wenn man erwartet, dass etwas Positives herauskommen soll. Wenn es aber um eine Bestandsaufnahme geht, auch konfrontativ, dann ist das verständlich. Aber so kann die Konferenz ihre eigentlichen Möglichkeiten nicht erreichen.

Das weitere Interview finden Sie im Online-Angebot des Sputnik-Magazins.

Bildrechte

Bild (Startbild): A view from the audience during the opening statement by Frank Walter Steinmeier. Münchner Sicherheitskonferenz 14.02.2020 Rechte: MSC / Kuhlmann.

Creative Commons Lizenzvertrag Weitere Informationen zum Urheberrecht unter Kontakt/Impressum/Lizenz.
Bei Interesse können die statistischen Daten für die Grafiken per Mail zugesandt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.